Welches Antriebssystem steckt im woom UP?

Entsprechend den Bedürfnissen von Kindern haben wir das woom UP mit dem innovativen und sanften Antriebssystem des Münchner Unternehmens Fazua ausgestattet und gehen damit mit einer neuen Generation von E-Mountainbikes an den Start: 

Die Einheit bestehend aus Akku, Motor und Elektronik zeichnet sich durch ein schlankes Design und ein leichtes Gewicht von nur 3,3 kg aus. Im Gegensatz zum Großteil der Räder auf dem Markt bietet der E-Motor keine lineare, sondern eine progressive Unterstützung. Das hat den Vorteil, dass sich der Motor an die individuelle Fahrweise anpasst und bereits auf geringen Pedaldruck reagiert. Der Schub setzt fein dosiert ein und der Antrieb unterstützt die Beinkraft von Kindern schön gleichmäßig – beim Bergauf-Fahren, bei Gegenwind und beim Anfahren. Auf diese Weise wird dein Kind nicht überfordert und erlebt ein ganz natürliches Fahrgefühl wie auf einem unmotorisierten Mountainbike.

Wurde deine Frage beantwortet? Vielen Dank für das Feedback Es gab ein Problem mit dem Übermitteln deines Feedbacks!

Brauchst du noch weitere Hilfe? Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?