Warum bietet ihr ein E-Bike für Kinder an?

Möglichst vielen Kindern die Liebe zum Radfahren vermitteln. Das ist unsere Mission. Wir haben selbst lange überlegt, ob wir ein E-Mountainbike in unser Angebot aufnehmen sollen. Aus diesen Gründen haben wir uns dafür entschieden:  

Motivation
Nicht jedes Kind treibt von Haus gerne Sport. Hinzu kommen Smartphones, Spielkonsolen und Co. Da braucht es ein Rad, das Kids mindestens genauso fasziniert wie die digitale Konkurrenz und ihnen richtig Bock aufs Mountainbiken macht. Mit einem E-Bike sind nicht nur mehr Höhenmeter, sondern auch Tiefenmeter drin, die den Kids so richtig viel Spaß machen. 

Wohnort
Viele Kinder sind in bergigen Gegenden zu Hause und müssen einige Höhenmeter für alltägliche Wege wie zur Schule und zu Freunden zurücklegen. Das E-Bike kann dort der ideale Ersatz für das Elterntaxi werden und mehr Bewegung in den Alltag bringen.

Flexibilität
Nicht zu steil, nicht zu weit und möglichst abwechslungsreich – gar nicht so leicht alle Anforderungen an eine kindertaugliche Tour zu vereinen, gerade in bergigen Gebieten. Das E-Bike schafft Abhilfe, denn dank der unterschiedlichen Unterstützungsstufen können Kids je nach Fitness, Tagesverfassung, Wind und Steigung flexibel auf das Strecken-Profil reagieren.

Familienspaß
Immer mehr Eltern sind selbst auf einem E-Bike unterwegs. Auf einem unmotorisierten Bike haben Kinder da keine Chance mitzuhalten. Ein E-Bike ermöglicht viele neue Abenteuer mit der ganzen Familie – von einer ausgedehnten Tour am Wochenende, über eine hügelige Trailfahrt bis zum Bike-Urlaub in den Bergen.

Wurde deine Frage beantwortet? Vielen Dank für das Feedback Es gab ein Problem mit dem Übermitteln deines Feedbacks!

Brauchst du noch weitere Hilfe? Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?